ReVALA - Yoga

Sich nicht entscheiden zu müssen: Entweder Yoga oder der Wunsch, die Welt zu verbessern. Eine sehr lange Zeit habe ich mich Zwiegespalten gefühlt und dachte, ich müsste mich für eine Sache entscheiden.

Ich war noch nie ein Freund von Entscheidungen, also zögerte ich diese hinaus - immer und immer weiter.

Irgendwann war es soweit! ReVALA - Yoga war entstanden. 

Wie Alles begann...

Als Gymnastin und professionelle Tänzerin geht man eigentlich täglich über seine körperliche Grenzen. Schmerzen und Verletzungen gehören somit irgendwie dazu. 

Schnelle Regeneration und das Kennen seines eigenen Körpers ist hier besonders wichtig.

Im Alter von 14 Jahren, nahm auch mich die Yogapraxis ein. Zunächst nur die physische Weise - das Praktizieren von Asanas, um meinen Körper zu stabilisieren und zu stärken. Um diesen Schritt zu erweitern und zu optimieren, experimentierte ich ebenso mit meiner Ernährung. Die Umstellung war so klein, aber die Wirkung einfach nur riesig!

Yoga und der vegane, pflanzenbasierte Lifestyle gehören  für mich zu den wichtigen Punkten, mich wohl zu fühlen, meinen Körper zu unterstützen, aber vor allem, einheitlich in Balance zu sein. 

ReVala - Yoga: Sei dir bewusst!

Dieser neue Lebensstil veranlasste mich, besonders über mein Konsumverhalten nachzudenken. Ich kam zu dem Entschluss, dass sich auch hier dringend etwas ändern müsste! Mir war wichtig, ganzheitlich gut zu leben.

Es ist so wichtig, die Natur und ihre Ressourcen zu schätzen, zu achten aber auch sie bewusst zu nutzen.

Ich dachte, für mich (als Nicht- entscheidungsfreudiges Menschenskind) wird es besonders schwierig, all meine Interessen in einem gemeinsamen Begriff zu sammeln. Ich wollte zum Ausdruck bringen, wie wichtig es mir ist, die Natur zu achten aber auch sich selbst treu zu bleiben, und sich gut zu fühlen.

Kevala

Rese -

das bin ICH. 

Ein Wort in Sanskrit für allein, einzig, rein, ungemischt und... natürlich. Ebenso ein Wort der Befreiung und Unabhängigkeit.

So, wie wir die Natur sehen & behandeln sollten, aber im Gegenteil auch mit ihr zusammen zu arbeiten.

Ich bin der Überzeugung, das es ein glückliches Leben, im Einklang mit der Natur gibt.

Ich bin der Meinung, das sich niemand dafür entschuldigen darf, diese und alles was ihr angehört  zu missachten oder zu missbrauchen. Denn es ist eine Entscheidung. Eine Entscheidung für das Leben. Sein eigenes Leben. Eine Lebensentscheidung.

Ich fand die Meine mit

Hilfe von Yoga und Ernährung.

 

Meine Mission ist daher:

Menschenkinder bei ihrer Entscheidung zu unterstützen.

Also sei mutig, sei stark und lebe bewusst!

"Die Welt ist im Wandel, ich spüre es im Wasser, ich spüre es in der Erde, ich rieche es in der Luft. Vieles, was einst war, ist verloren, da niemand mehr lebt, der sich erinnert."

Galadriel, Herr der Ringe

  • Facebook
  • Instagram
  • Facebook
  • Instagram